Internationale Kurzfilmtage Oberhausen test

Menü / Int. Wettbewerb

NRW-
Wettbewerb

Good Soil © Sebastian Lemke

Keine Freunde © Jie Lu

Desert Miracles @ Miriam Gossing / Lina Siekmann

 

Kurzfilmer aus Nordrhein-Westfalen haben jetzt bei den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen dreifache Chancen: Zur 55. Ausgabe führte das Festival den NRW-Wettbewerb ein, der Produktionen aus Nordrhein-Westfalen vorbehalten ist. 

 

Darüber hinaus können sich die Einreichungen aus NRW auch für den Deutschen und Internationalen Wettbewerb der Kurzfilmtage qualifizieren.

 

1998 haben die Kurzfilmtage begonnen, Studentenfilme aus Nordrhein-Westfalen zu präsentieren, 2006 wurde das Programm um freie Kurzfilmproduktionen erweitert. Der NRW-Wettbewerb war der nächste Schritt in diese Richtung.

 

Der NRW-Wettbewerb ist ein Schaufenster der aktuellen Produktion aus Nordrhein-Westfalen, Heimat der Kurzfilmtage und einer der fruchtbarsten Filmproduktionsstandorte in Deutschland.

 

Es werden drei Geldpreise in Gesamthöhe von 2.250 € vergeben. Die Jury des NRW-Wettbewerbs vergibt die Preise für den besten Beitrag des NRW-Wettbewerbs und den NRW-Förderpreis. Zusätzlich vergibt eine Zuschauerjury den WestArt-Preis, der mit einer Ankaufsoption verbunden ist.

 

KontaktCarsten Spicher


Der einsame Hof © Christian Zipfel

 

NRW-Wettbewerb 2
NRW Competition 2

 

Rauch und Staub, Irfan Akcadag, Germany, 2016, 2'30"

Der Bruder, Christian Becker/Oliver Schwabe, Germany, 2015, 28'22"

Ein Aus Weg, Simon Steinhorst/Hannah Lotte Stragholz, Germany, 2016, 16'39"

A Company in Greece, Eva Hegge, Germany, 2015, 6'21"

Zapf Dingbats - A Tribute to Hermann Zapf, Cathy Joritz, Germany, 2016, 1'41"

Der einsame Hof, Christian Zipfel, Germany, 2016, 30'

 

 

Friday, 6 May, 20.00 h

Lichtburg Filmpalast/Gloria

Vorverkauf Tickets online

 

Repetition

Saturday, 7 May, 20.00 h

Kino im Walzenlager