Einreichung

Die Kurzfilmtage laden zur Einreichung für die Wettbewerbe ihrer 69. Ausgabe ein. Gesucht werden neue Arbeiten mit eigener visueller Sprache, neuen Blickwinkeln und Formen. Oberhausens Stärke seit 69 Jahren ist seine Offenheit für das Neue, Überraschende, Eigensinnige.

Einreichbedingungen

Für alle Einreichungen gilt:
Alle Einreichungen müssen über unsere Website (Online-Formular) erfolgen. Arbeiten können nur für jeweils einen Wettbewerb eingereicht werden. Doppelte Einreichungen werden nicht akzeptiert.

Produktionsdatum
Nach dem 1. Januar 2022

Premierenstatus
Für die einzelnen Wettbewerbe gibt es verschiedene Premierenanforderungen. Die Bedingungen entnehmen Sie bitte den einzelnen Sektionen und Reglements.

Einreichfristen
Für alle Wettbewerbe: 1. Februar 2023
Early Bird (gilt nur für den Internationalen Wettbewerb): 1. Oktober 2022
Bis zu diesem Datum ordnungsgemäß eingereichte Arbeiten werden vorab gesichtet. Die Einreichenden werden im November 2022 über die Entscheidungen informiert.
Für alle Einreichungen gilt das Eingangsdatum. Eine Verlängerung ist nicht möglich.

Zugelassene Vorführformate
Für alle Wettbewerbe außer MuVi: 35 mm, 16 mm und Super 8 sowie DCP
MuVi: DCP

Bearbeitungsgebühr
Die Einreichung der ersten fünf Arbeiten eines*er Einreichenden ist kostenfrei. Ab der sechsten Einreichung fällt eine Bearbeitungsgebühr von je 20 Euro pro Film an.

Die vollständigen Einreichbedingungen finden Sie in unserem Reglement und dem MuVi-Reglement.

Wettbewerbsauswahl
Alle Auswahlergebnisse werden Mitte März 2023 veröffentlicht.
 

Internationale Produktionen

Hier können internationale Produktionen und Koproduktionen mit Deutschland eingereicht werden. Bitte lesen Sie vorab die vollständigen Einreichbedingungen in unserem Reglement sorgfältig durch.

Maximale Länge:35 Minuten
Produktions- oder Koproduktionssitz:nicht in Deutschland, ausgenommen Koproduktionen
Premierenstatus:Deutsche Festivalpremiere
Einreichschluss:1. Februar 2023

Early Bird-Einreichschluss am 1. Oktober 2022
Der Early Bird-Einreichschluss gilt nur für Einreichungen für den Internationalen Wettbewerb. Arbeiten, die bis dahin eingegangen sind, werden vorab gesichtet. Die Einreichenden werden im November 2022 über die Ergebnisse informiert.

Hier klicken, um für den Internationalen Wettbewerb einzureichen

Deutsche Produktionen

Hier können deutsche Produktionen eingereicht werden. Internationale Koproduktionen sind für den internationalen Wettbewerb einzureichen. Bitte lesen Sie vorab die vollständigen Einreichbedingungen in unserem Reglement sorgfältig durch.

Maximale Länge:45 Minuten
Produktionssitz:in Deutschland
Premierenstatus:keine Festivalpremiere erforderlich
Einreichschluss:1. Februar 2023


Hier klicken, um für den Deutschen Wettbewerb einzureichen

NRW-Produktionen

Einreichungen für den NRW-Wettbewerb müssen über das Einreichformular des Deutschen Wettbewerbs erfolgen. Bitte im Einreichformular unter „Production details“ „Produced or co-produced in NRW“ eingeben. Alle geeigneten Einreichungen des Deutschen Wettbewerbs werden auch für den NRW-Wettbewerb gesichtet.

Bitte lesen Sie vorab die vollständigen Einreichbedingungen in unserem Reglement sorgfältig durch.

Maximale Länge:45 Minuten
Produktionssitz- oder Koproduktionssitz:in NRW
Premierenstatus:keine Festivalpremiere erforderlich
Einreichschluss:1. Februar 2023


Hier klicken, um NRW-Produktionen einzureichen

Kinder- und Jugendfilmproduktionen

Internationale Produktionen und Koproduktionen müssen über das Anmeldeformular des Internationalen Wettbewerbs eingereicht werden, deutsche Produktionen über das Anmeldeformular des Deutschen Wettbewerbs. Bitte im Einreichformular unter Genre „Kinder- und Jugendfilm“ auswählen. Alle geeigneten Einreichungen des Internationalen und Deutschen Wettbewerbs werden auch für den Internationalen Kinder- und  Jugendfilmwettbewerb gesichtet.

Bitte lesen Sie vorab die vollständigen Einreichbedingungen in unserem Reglement sorgfältig durch.

Premierenstatus:keine Festivalpremiere erforderlich
Einreichschluss:1. Februar 2023


Hier kicken, um Deutsche Produktionen einzureichen 
 

Hier klicken, um Internationale Produktionen und Koproduktionen einzureichen

Musikvideos

Hier können deutsche Musikvideos eingereicht werden. Regie oder Produktion muss in Deutschland ansässig sein. Regisseur*in und Produktion des Videos müssen von der Rechteinhaber*in des Musiktitels autorisiert sein, ein Musikvideo für diesen Titel zu erstellen. 

Bitte lesen Sie vorab die vollständigen Einreichbedingungen in unserem MuVi-Reglement sorgfältig durch.

Maximale Länge:15 Minuten
Regie und/oder Produktionssitz:in Deutschland
Premierenstatus:keine Festivalpremiere erforderlich
Einreichschluss:22. Februar 2023


Hier klicken, um für den Deutschen MuVi-Preis einzureichen

Wie bewerbe ich mich?

1. Passendes Einreichformular ausfüllen und Sichtungslink eingeben.

2. Abwarten, während die unabhängigen Kommissionen alle Einreichungen sichten.

3. Die Benachrichtigung über die Wettbewerbsauswahl erfolgt ausschließlich per E-Mail spätestens Mitte März 2023 (Die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse ist daher Bedingung).
Die Benachrichtigung für Early Bird-Einreichungen erfolgt auf dem gleichen Weg im November 2022.

4. Die Kurzfilmtage laden alle Filmemacher*innen der für die Wettbewerbe vor Ort ausgewählten Titel nach Oberhausen ein.