Phantasmagoria, 1945

Phantasmagoria, 1945
TitelPhantasmagoria, 1945
Englischer TitelPhantasmagoria, 1945
RegieKarl Nussbaum
LandDeutschland, USA
Jahr2020
FarbeSchwarzweiß und Farbe
GenreExperimentalfilm, Dokumentarfilm
Länge00:11:08
Festivaljahr2021
WettbewerbeInternationaler Wettbewerb
Online VerleihNein
On-Site VerleihNein

Phantasmagoria, 1945 ist die Geschichte, die der Nazi-Propagandaminister Joseph Goebbels seinen sechs kleinen Kindern erzählte, während er nach dem Essen eine Diaprojektion mit einer Laterna magica und Glasdias präsentierte. Es handelt sich um eine Geistergeschichte für Kinder über Propaganda und die Medien, eine Meditation über die Vergangenheit als Warnung an die Gegenwart. Der Film war Teil einer 4-Kanal-Videoinstallation in Schloss Rheydt – dem Schloss, das Goebbels 1942 von der Stadt Mönchengladbach erhielt. In dieser Stadt wurde auch der Vater des Filmemachers geboren, der 1939 floh. Die Anfangssequenzen wurden vor Ort auf dem Schloss gedreht.