Rückblick und Bilanz

67. Internationale Kurzfilmtage Oberhausen, 1.-10. Mai 2021

 

Rückblick und Bilanz

 

Die zweite Online-Ausgabe der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen ging am 10. Mai zu Ende und war mit zehn Tagen doppelt so lang wie üblich. In acht Wettbewerben, drei davon neu, verlieh das Festival Preise im Wert von knapp 52.000 Euro. Die Kurzfilmtage erreichten ein Publikum in 75 Ländern; fast 1.400 Publikumspässe wurden verkauft, deutlich weniger als 2020 bei der ersten Online-Ausgabe eines Filmfestivals in Deutschland. Über 1.000 Fachbesucher*innen waren akkreditiert; überdies nutzten mehr als 200 Personen ihren THIS IS SHORT-Pass des Europäischen Kurzfilmnetzwerks, um bei den Kurzfilmtagen Filme zu schauen. Insgesamt verzeichneten die 67. Kurzfilmtage rund 2.600 Besucher*innenund knapp 60.000 Sichtungen der rund 400 Filme im Programm.

 

„Wir durften nicht hoffen, den Überraschungserfolg des Vorjahres wiederholen zu können. Zurzeit besteht ein riesiges Angebot an Filmfestivals im Internet; gleichzeitig löst beim Publikum die Ermüdung die Neugier ab“, so Festivalleiter Lars Henrik Gass. „Wir hatten uns aber vorgenommen, neue Modelle der sozialen Interaktion im Internet zu entwickeln. Das ist uns mit unserem digitalen Festival Space gelungen, in dem sich unzählige Filmemacher und Besucher austauschten und viele Diskussionen mit Publikumsbeteiligung stattfanden.“

 

Weiterentwickelt haben die Kurzfilmtage auch ihr Angebot für Schulen und Kindergärten, das durch die Online-Ausgabe bundesweit zugänglich war und von über 100 Schulklassen und Kindergärten weit über Oberhausen hinaus zum Beispiel auch in Berlin oder Hamburg genutzt wurde. Zudem nahmen mit rund 275 Teilnehmer*innen mehr Studierende als je zuvor die Angebote des Festivals für studentische Exkursionen wahr.

 

„Online zu gehen hat uns verändert und wird, so hoffe ich, die Kurzfilmtage verändern, so dass wir als Filmfestival auch neue Antworten für eine veränderte Wirklichkeit finden werden“, resümierte Lars Henrik Gass in der digitalen Preisverleihung.

 

Mit der Gründung des Europäischen Kurzfilmnetzwerks und der Plattform THIS IS SHORT, die seit 1. April 2021 online steht, haben die Kurzfilmtage gemeinsam mit drei weiteren Kurzfilmfestivals Spektrum und Reichweite räumlich und zeitlich erheblich erweitert und neue Wege der Kooperation beschritten. Das Angebot von THIS IS SHORT (thisisshort.com) kann noch bis Ende Juni mit dem Pass der Kurzfilmtage genutzt werden.

 

Die 68. Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen sollen im Mai 2022 als hybrides Festival im Netz und in Oberhausen stattfinden.

 

Oberhausen, 11. Mai 2021

 

Pressekontakt: Sabine Niewalda, T +49 (0)208 825-3073, niewalda(at)kurzfilmtage.de