Internationale Kurzfilmtage Oberhausen

Akkreditierung

© Kurzfilmtage / Daniel Gasenzer

Die Akkreditierung ist ab jetzt möglich!

 - Kriterien für die Akkreditierung s. unten -

 

 

Akkreditierungsantrag

 

Nach dem Ausfüllen wird Ihr Akkreditierungsantrag von uns geprüft. Ihre Akkreditierung ist erst gültig, wenn sie vom Festival ausdrücklich per E-Mail bestätigt wurde.

 

Akkreditierungsschluss ist der 20. April 2020.

 

 

Bei allen Fragen und bei Feedback freuen wir uns über Rückmeldungen.


Akkreditiert werden auf Antrag:

- Personen oder Institutionen, die ein berufliches Interesse am   Besuch der Kurzfilmtage glaubhaft machen können

- maximal drei Personen pro Organisation

 

Die Akkreditierungen von einzelnen Studierenden der Filmwissenschaft, von Filmhochschulen usw. sind nicht möglich.

 

Akkreditierungsgebühr: 50 € 

- in bar zu zahlen bei Ankunft -

 

(Akkreditierungen vor Ort sind nur in begründeten Ausnahmefällen möglich: 75 €)

 

Akkreditierung beinhaltet freien Eintritt zu allen Festivalveranstaltungen (nach Verfügbarkeit), ausgenommen geschlossene Veranstaltungen (Eröffnung,  Preisverleihung, u.a.), sowie einen Festivalkatalog.

 

Das Festival kann nach der Akkreditierung zur Übermittlung festivalbezogener Informationen Kontakt per E-Mail aufnehmen.

Die Akkreditierten erscheinen zum Festival auf einer Delegates List, die online und als Printversion veröffentlicht wird (Kontaktdaten werden nicht veröffentlicht).

 

Bei Presseakkreditierungen wird keine Akkreditierungsgebühr erhoben, sofern ein Nachweis über geplante oder erfolgte Berichterstattung 2020 vorgelegt wird. Einträge in Veranstaltungskalendern gelten nicht als Berichterstattung. Rückfragen hierzu beantwortet unser Pressebüro.