Internationale Kurzfilmtage Oberhausen

Podium
2012

Das Vierte Fernsehen 27. April 2012

 

Ein Gespräch über Fernsehen ohne Quotendruck, mutig, elitär und anarchistisch; über die Zukunft des Mediums jenseits der Zerstörung von Öffentlichkeit durch öffentlich-rechtliche "Blödmaschinen"; über die Utopie Fernsehen und Alternativen im Internet, in Kunstprojekten, im Kurzfilm. 

 

mit Constanze Kurz, Chaos Computer Club (Hamburg); Dana Linssen, de filmkrant (Amsterdam); Claudius Seidl, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (Berlin). 

Moderation: Rüdiger Suchsland, Autor und Filmkritiker (Berlin) 


Whatever Happened to Bildungsauftrag? - Filmvermittlung in Fernsehen und Internet 28. April 2012

 

In den siebziger Jahren ermöglichte das westdeutsche Fernsehen eine Fülle von filmvermittelnden Sendungen. Ist diese reiche Tradition spurlos versickert? Oder findet sie eine Fortsetzung im boomenden Genre des analytischen Video-Essays auf YouTube oder vimeo? 

 

mit Kevin B. Lee, dGenerate Films (Chicago) und Volker Pantenburg, Filmwissenschaftler (Berlin/Weimar). 

 

Film Studies in Motion


Mavericks, Mouvements, Manifestos 29. April 2012

 

Eine Diskussion über temporäre Zusammenschlüsse von Filmemachern, Künstlern und Intellektuellen, die sich wesentlich auch über Manifeste, Kampfansagen oder Absichtserklärungen bemerkbar machten - und ihre Tauglichkeit für die Gegenwart. 

 

mit: Margit Czenki, Künstlerin und Filmemacherin (Hamburg); Sarah Günter, Filmwissenschaftlerin (Frankfurt/M.); Irit Neidhardt, mec film (Berlin); Jed Rapfogel, Anthology Film Archives (New York)

Moderation: Ralph Eue, Kurator "Mavericks, Mouvements, Manifestos" (Berlin) 


Found Footage - Lost im Web? 30. April 2012

 

Wie positioniert sich der Found Footage-Film im Zeitalter der Remix-Kultur? Wie grenzt sich diese künstlerische Praxis von der Flut der Online-Bilder und des User Generated Content ab? Werden Orphan Films plötzlich Popstars? 

 

mit Abigail Child, Medienkünstlerin und Autorin (New York); Johann Lurf, Filmemacher und Künstler (Wien); Andréa Picard, Kuratorin und Autorin (Toronto); Michele Pierson, Filmwissenschaftlerin und Autorin (London). 

Moderation: Wilbirg Brainin-Donnenberg, Kuratorin und Autorin (Wien) 


Kurator - Berufung oder Beruf? 1. Mai 2012

 

Kuratoren sind allgegenwärtig. Aber wie wird man zum Filmkurator? Sind sie die neuen DJs, oder bedarf es akademischer Studien? 

 

mit Ben Gibson, London Film School; Dorothee Richter, Zürcher Hochschule der Künste; Dietmar Schwärzler, Kurator (Wien); Bettina Steinbrügge, Österreichische Galerie Belvedere (Wien). 

Moderation: Sirkka Möller, Kuratorin (Berlin)