Internationale Kurzfilmtage Oberhausen

Andere
Filmprogramme

I Dance © Maida Hals (Greenland Now!)

Werden - Perle des Ruhrtals © Heinrich Louen (Kinemathek im Ruhrgebiet)

Wannabe © Jannis Lenz (Short Matters! 3)

 

Preisträger anderer Festivals

 

Am ersten Festivaltag zeigen die Kurzfilmtage traditionell aktuelle Kurzfilme, die bei anderen Festivals ausgezeichnet wurden. Ein Querschnittdurch die vergangene Festivalsaison.

 

Do, 3. Mai, 18:00 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Sunset


The One Minutes' Special - three new series

 

Die Kurzfilmtage zeigen drei aktuelle Serien der One Minute Foundation aus den Niederlanden. In diesem Jahr wurden die Serien kuratiert von den Filmemacherinnen Salomé Lamas und Ana Vaz sowie dem Performance-Künstler David Henry Nobody Jr. Seit 1998 haben die One Minutes über 17.000 einminütige Videoarbeiten produziert.

 

Fr, 4. Mai, 18:00 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Sunset


Short Matters!

 

Drei Programme mit interessanten europäischen Kurzfilmen, allesamt nominiert für den Europäischen Kurzfilmpreis 2017.

 

Fr, 4. + So, 6. Mai, jeweils 18:00 Uhr, Mo, 7. Mai, 17:30 Uhr

Kino im Walzenlager


Filmgeflacker  

 

Das Oberhausener Kunstkollektiv Filmgeflacker präsentiert Filme aus den Wettbewerben und lädt Filmemacher zum Gespräch.

 

Fr, 4. Mai, 20:00 Uhr

Kino im Walzenlager

Eintritt frei, Spenden willkommen


Greenland Now!

 

Zwischen indigener Kultur und westlichem Konsum - dieses Filmprogramm dreht sich um Identitätsfragen junger Grönländer. In Kooperation mit arteast.se.

 

Sa, 5. Mai, 18:00 Uhr

Kino im Walzenlager


Strangers on a Train

 

Ein Filmprojekt von John Skoog und der Filmklasse Mainz: Gedreht, geschnitten und entwickelt auf der Zugfahrt von Mainz nach Oberhausen und bei der Ankunft im Bahnhof direkt vorgeführt.

 

So, 6. Mai, 17:30 Uhr

Hauptbahnhof Oberhausen


Kinemathek im Ruhrgebiet

 

Seit 40 Jahren sammelt und restauriert die Kinemathek im Ruhrgebiet/ FilmArchiv für die Region historisches Filmmaterial des Reviers. Auf den Kurzfilmtagen zeigt die Initiative eine ungewöhnliche Auswahl mit seltenen Einblicken in Arbeitsleben und Alltag im Ruhrgebiet des 20. Jahrhunderts. Präsentation und Einführung durch Leiter Paul Hofmann.

 

Mo, 7. Mai, 18:00 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Sunset


Die Oberhausen Auswahl

 

Auch in diesem Jahr zeigen wir wieder ein Programm, das Oberhausener Bürger aus Filmen aus dem Archiv der Kurzfilmtage zusammengestellt haben.

 

So, 8. Mai 14:30 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Gloria


Der andere Blick: Geflüchtete kuratieren

 

Eine Gruppe junger Geflüchteter präsentiert ihre persönlichen Favoriten aus den Wettbewerben.

 

Di, 8. Mai, 16:00 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Gloria


Festival-Highlights

 

Das Beste vom Besten: Zum Abschluss zeigen die Mitarbeiter der Kurzfilmtage noch einmal ihre Lieblingsfilme aus den Wettbewerben des Festivals und laden zum Gespräch mit Filmemachern und Gästen ein.

 

Di, 8. Mai, 18:00 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Gloria