Internationale Kurzfilmtage Oberhausen

Kinder- und Jugendfilm

Provence © Kato De Boeck

­­Seit 1978 zeigen die Kurzfilmtage internationale Kinder- und Jugendkurzfilme, seit 1993 den Kinder- und Jugendfilm-wettbewerb, dessen Preise in Gesamthöhe von 2.000 € bis heute von Jurys aus Kindern und Jugendlichen verliehen werden.

 

Der Kinder- und Jugendfilmwettbewerb gehört zu den beliebtesten Sektionen der Kurzfilmtage und präsentiert jedes Jahr rund 45 Filme und Videos aus mehr als 25 Ländern. Ausgewählt werden die Beiträge von einer unabhängigen Kommission aus den Einreichungen für den Deutschen und den Internationalen Wettbewerb. Die FilmemacherInnen werden nach Oberhausen eingeladen, ihre Filme persönlich vorzustellen und mit dem Publikum zu diskutieren - ein Ereignis, das regelmäßig auf beiden Seiten viel Beifall findet.

 

Die Wettbewerbsprogramme werden für verschiedene Altersgruppen von drei bis 16 Jahren aufbereitet und an Wochentagen vormittags gezeigt, um auch Schulklassen die Gelegenheit zu geben, die Vorführungen zu besuchen. Zusätzliche Vorführungen am Festivalwochenende werden für das breite Publikum und die akkreditierten Fachbesucher angeboten.

 

2018 wird der Kinder- und Jugendfilmwettbewerb um einen neuen Preis erweitert. Eine eigene Jury aus Fachleuten nominiert einen Kandidaten für den von den Kurzfilmtagen initiierten ECFA (European Children’s Film Association) Short Film Award.

 

Im Lauf der Zeit haben die Kurzfilmtage ihre Kinder- und Jugendfilmprogramme immer wieder durch thematische Programme oder medienpädagogische Projekte erweitert. Der Trailer wird von Kindern und Jugendlichen selbst produziert, Kinder kuratierten Experimentalfilmprogramme, Jugendliche produzierten ihre eigenen „Poetry Clips“ oder moderieren die Filmprogramme. Seit einigen Jahren präsentieren die Kurzfilmtage außerdem mit Hilfe von Aktion Mensch ausgewählte Programme als inklusive Vorführungen.

 

Durch Kooperationen mit Institutionen wie Matthias-Film oder dem Katholischen Filmwerk engagieren sich die Kurzfilmtage zudem für den Vertrieb von Kinderkurzfilmen. 2018 organisiert das Festival zum zweiten Mal, in Kooperation mit der „Arbeitsstelle kulturelle Bildung NRW“, den Fachtag „LOOK. Offen für Fremdes“, der sich speziell an Multiplikatoren im Bildungsbereich aus NRW wendet.

 

Kontakt: Franziska Ferdinand

 

Kontakt LOOK: Hilke Doering


Kinderjury 2019
Schule an der Hagedornstraße, Oberhausen


Sabi Etemovski
Joel Hellwig
Leon Reuschenbach
Colin Schindler
Gina-Marie Wieczorek


Jugendjury 2019

Bertha-von-Suttner-Gymnasium, Oberhausen

 

Sophie Ducrot
Sara Kovač

Philipp Nesigk
Antonia Reinecke
Hannah Spriesterbach


Die ECFA-Jury 2019

 

Elisa Giovannelli

Christian Exner

Christoffer Olofsson


Moderation 2019

Bertha-von-Suttner-Gymnasium, Oberhausen

 

Martina Antunovic

Melin Bulut

Malene Flack

Charlotte Flegel

Lara Hillbrandt

Noemi Hiemesch

Louisa May

Jason Michalek

Jette Peil
Marie Schön

Realisiert von Einar Fehrholz und Simon Mellnich mit Schülerinnen und Schülern der Schule an der Hagedornstraße und des Berta-von-Suttner-Gymnasiums: Ameer Jamed, Leo Schwier und Emma Wolf (Schule an der Hagedornstraße) sowie Emily Heye, Anna Koch, Elena Tauhardt und Franziska Walter (Bertha-von-Suttner-Gymnasium).


Kindergartenprogramm (3+)

Grand loup + petit loup © Rémi Durin,

 

Filme und Mitmachaktionen für alle ab drei Jahren. Unterstützt von der OGM.

Eintritt frei, Anmeldungen über kiju@kurzfilmtage.de

 

 

Pužić slikar, Manuela Vladić-Maštruko, Kroatien, 2018, 7’38”

Krila za krokodila, Ivana Guljasevic Kuman, Kroatien, 2018, 5’00”

Grand loup & petit loup, Rémi Durin, Frankreich/Belgien, 2018, 14’00”

Le Dernier jour d'automne, Marjolaine Perreten, Belgien/Fankreich/Schweiz, 2019, 7'20''

 

 

Do, 2. Mai, 10:30 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Lichtburg

 

So, 5. Mai, 10:30 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Sunset


Kinderfilmwettbewerb 6+

Elzo © Suzana Botosi

 

3pies, Giselle Geney, Kolumbien, 2018, 13’59”

Elzo, Suzana Botosi, Brasilien, 2018, 3’17”

Cycle, Sophie Olga de Jong/Sytske Kok, Niederlande, 2018, 2’15”

Pugovitca, Aleksandr Kim, Russland, 2018, 7’43”

Mon papi s’est caché, Anne Huynh, Frankreich, 2018, 7’11”

Gronde Marmaille, Clémentine Carrié, Frankreich, 2019, 14’47”

 

 

Do, 2. Mai, 8:30 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Lichtburg

 

Fr, 3. Mai, 10:30 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Gloria

 

Sa, 4. Mai, 14:30 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Sunset

 

Mo, 6. Mai, 10:30 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Lichtburg


Kinderfilmwettbewerb (8+)

Myrhull © Torfinn Iversen

 

Alula, Kaveh Daneshmand, Tschechien, 2018, 9’08”

l'inverno, Gurli Bachmann, Deutschland, 2018, 5’57”

Myrhull, Torfinn Iversen, Norwegen, 2018, 13’26”

うめぼしパトロール (Umeboshi-Patrol), Sasaki Eri, Japan, 2019, 3’44”

Dormir, Mathilde Roy, Frankreich, 2018, 4’04”

Aarambh, Sandeep Kumar verma, Indien, 2018, 20’00”

 

 

Mi, 1. Mai, 14:30 Uhr

Lichtburg Filmpalast Gloria

 

Do, 2. Mai, 8:30 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Gloria

 

Fr, 3. Mai, 8:30 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Gloria

 

Mo, 6. Mai, 8:30 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Lichtburg


Kinder- und Jugendfilmwettbewerb (10+)

Le Chat qui pleure © Alain Gagnol/Jean-loup Felicioli

 

一如往常 (Yi Ru Wang Chang), Liu Kuan-Wen, Taiwan, 2018, 6’48”

Kosh bol, Karash Janyshov, Kirgisistan, 2018, 15’00”

Le Chat qui pleure, Alain Gagnol/Jean-loup Felicioli, Frankreich/Belgien, 2018, 8’37”

De Jonge Jagers, Iris Grob, Niederlande, 2018, 17’06”

Телёнок и носорог (Telyonok i nosorg), Bela Bulgakova, Deutschland, 2019, 10’39”

El tamaño de las cosas, Carlos Felipe Montoya, Kolumbien, 2018, 12’00”

 

 

Fr, 3. Mai, 8:30 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Sunset

 

Sa, 4. Mai, 10:30 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Sunset

 

Mo, 6. Mai, 10:30 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Gloria


Jugendfilmwettbewerb (12+, inklusiv)

Gaav e Amricaei © Fatemeh Tousi

 

Ice Spider, Cheryl Rondeau, Kanada, 2018, 3’10”

Bloeistraat 11, Nienke Deutz, Belgien/Niederland, 2018, 9’41”

Janet, Who Fell from the Sea, Isabel Greenberg, Großbritannien, 2018, 5’13”

TV, Richard Reeves, Kanada, 2018, 2’00”

Gaav e Amricaei, Fatemeh Tousi, Iran, 2018, 14’34”

Dürrenwaid 8, Ines Christine Geißer/Kirsten Carina Geißer, Deutschland, 2018, 6’50”

Provence, Kato De Boeck, Belgien, 2018, 21’53”

 

 

Do, 2. Mai, 8:30 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Sunset

 

Fr, 3. Mai, 10:30 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Lichtburg

 

Sa, 4. Mai, 17:00 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Sunset


Jugendfilmwettbewerb (14+, inklusiv)

Je sors acheter des cigarettes © Osman Cerfon

 

Récit de soi, Géraldine Charpentier, Belgien, 2018, 4’53”

Ajo, More Raça, Kosovo, 2018, 12’27”

Basura, Roberth Fuentes, Philippinen, 2018, 5’52”

Je sors acheter des cigarettes, Osman Cerfon, Frankreich, 2018, 13’35”

Squirtle, Hujung Kim, Südkorea, 2018, 8’28”

Dunk, Sophie Martin, Frankreich, 2018, 22’48”

 

 

Mi, 1. Mai, 12:30 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Gloria

 

Fr, 3. Mai, 8:30 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Lichtburg

 

So, 5. Mai, 14:30 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Sunset

 

Mo, 6. Mai, 8:30 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Gloria


MuVi 14+ (Internationale Musikvideos):

Like Sugar © Kim Gehrig

 

 

Toy (Young Fathers), Salomon Ligthelm, Großbritannien, 2018, 3’16”

Xylomat (Isan), Lai Ying Chan/Tsz Wing Ho/Sze Ling Luk, Hong Kong, 2018, 3’20”

Reload (M.I.A.), Justine Frischmann/M.I.A., USA, 2018, 3’18”

Ottolenghi (Loyle Carner ft. Jordan Rakeí), Oscar Hudson, Großbritannien, 2018, 3’19”

Logos (King Krule), Jack Marshall, Großbritannien, 2019, 3’53”

Kids Turned Out Fine (A$AP Rocky), Dexter Navy, USA, 5’30”

Like Sugar (Chaka Khan), Kim Gehrig, Großbritannien, 2018, 4’00”

Anata Watashi Daita Ato Yome No Meshi (Otoboke Beaver), Sano Ryota, Japan, 2019, 2’30”

Discipline (OrelSan), Adrien Lagier/Ousmane Ly, Frankreich, 2019, 2’50”

Ay That's Me (Deeerhoof), Brain Twins, USA, 2018, 3’50”

Iam Twisq (Isan), Red Wong/Ray Mok, Hong Kong, 2018, 2’45”

Don't Worry (Blinky Bill), Osborne Macharia/Andrew Mageto/Kevo Abbra, USA/Frankreich, 2018, 4’43”

Magenta Riddim (DJ Snake), Vania Heymann/Gal Muggia, Großbritannien, 2018, 4’00”

What a Wonderful World (Soap & Skin), Timo Schierhorn/Anja Plaschg, Deutschland, 2018, 2’22”

 

 

Do, 2. Mai, 10:30 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Sunset

 

Wiederholung:

So, 5. Mai, 17:00 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Sunset


Jugendfilmwettbewerb (16+, inklusiv)

All These Creatures © Charles Williams

 

Bror, Isabella Carbonell, Schweden, 2018, 14’30”

Broken Things, Panni Gyulai, Ungarn, 2018, 10’00”

A Different Category, Linnéa Haviland, Großbritannien, 2018, 5’11”

La gita, Salvatore Allocca, Italien, 2018, 15’12”

Swêdî, Sosi Chamoun, Schweden, 2018, 5’00”

Braises, Sarah Rothenberger/Estelle Gattlen, Schweiz, 2018, 6’33”

All These Creatures, Charles Williams, Australien, 2018, 13’03”

 

 

Do, 2. Mai, 10:30 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Gloria

 

Sa, 4. Mai, 19:30 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Sunset


Kinderkino inklusiv 6+

Lili within the Clouds © Toma Leroux

 

Inklusives Filmprogramm für Kinder ab sechs Jahren im Rahmen des Tages der Gleichstellung für Menschen mit Behinderung in Oberhausen. Mit Gebärdensprachdolmetscherin und Untertiteln für Hörgeschädigte. Eintritt frei.

 

 

A Well Spent Afternoon, Martin Turk, Slowenien/Kroatien, 2016, 7'30"

Anatole's little saucepan, Eric Montchaud, Frankreich, 2014, 6'00"

The Fruits of Clouds, Katerina Karhánková, Tschechische Republik, 2017, 10'20"

Lili within the Clouds, Toma Leroux, Frankreich, 2017, 15'00"

Odd is an Egg, Kristin Ulseth, Norwegen, 2016, 11'48"

 

So, 5. Mai, 14:00 Uhr

Kino im Walzenlager


Mal kurz Film - Neues Format

Eine Klasse, ein Film, ein Workshop

 

Fr, 3. Mai, 10:30 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Sunset


Thema Kinderprogramm (10+)

 

 

Kick Me, Robert Swarthe, USA, 1975, 8'00"

Disney Attraction Highlights No. 1, David Domingo, Spanien, 2009, 5'00"

All the Wrong Reasons, Jeff Scher, USA, 2008, 3'00"

Coming Attractions, Kerry Laitala, USA, 2004, 3'00"

Playtime, Steven Woloshen, Kanada, 2010, 3'00"

 

 

Sa, 4. Mai, 10:30 Uhr

Lichtburg Filmpalast/Star


Jury des vergangenen Jahres:

 

Die ECFA-Jury 2018: Lina Paulsen, Deutschland; Hilde Steensens, Belgien; Ivana Jakobović Alpeza, Kroatien