Internationale Kurzfilmtage Oberhausen

MuVi-Preis

Sketch Artist @ Loretta Fahrenholz

Von MTV und YouTube auf die große Leinwand: Mit dem MuVi-Preis für das beste deutsche Musikvideo präsentieren die Kurzfilmtage seit 1999 den weltweit ersten Festivalpreis für Musikvideos. In den Jahren seines Bestehens ist der MuVi-Preis Treffpunkt und Forum für Filmemacher, Fachpresse und die Kurzfilmszene geworden - ein Ort, um Entdeckungen zu machen und entdeckt zu werden. Vor allem hat er sich zum echten Publikumsliebling entwickelt.

 

Das Profil des MuVi-Preises ist klar definiert: Die Kurzfilmtage plädieren für die außergewöhnliche visuelle Form. Für den Wettbewerb werden ausschließlich aktuelle Musikvideos nominiert, deren Regie oder Produktion in Deutschland ansässig sind.

Nolove @ Sergey Kushnir

Zum bestehenden MuVi Preis für das beste deutsche Musikvideo wird ab 2021 der Internationale MuVi-Preis für das beste internationale Musikvideo eingeführt.

 

Beide Musikvideo-Wettbewerbe laufen ab 2021 sowohl auf der Leinwand als auch online.

 

Kontakt: Jessica Manstetten


·       Reglement

·       Filmeinreichung

·       Akkreditierung

·       Fachbesucher


Jury-Mitglieder aus den vergangenen Jahren

  

Eric D. Clark, USA (2019); Max Dax, Autor, Deutschland (2020); Dj Hell, Deutschland (2018); Jan Ehlen, Deutschland (2019); Adam Harper, Autor, Großbritannien (2020); Agnese Logina, Kuratorin, Lettland (2020); Marisa Olson, USA (2018); Liz Pelly, USA (2019); Simon Reynolds, USA (2018); weiter