Internationale Kurzfilmtage Oberhausen

Menü / Int. Wettbewerb

Open Screening

© Kurzfilmtage / Daniel Gasenzer

Erstmals zeigten die Kurzfilmtage 2009 ein Programm, das nur von den Kurzfilmern selbst gemacht wird: das Open Screening.

 

Hier können alle Filmemacher, die eine Arbeit für die Wettbewerbe eingereicht haben, aber nicht ausgewählt wurden und eine Länge von 15 Minuten nicht überschreiten, ihren Film doch noch auf dem Festival präsentieren.

 

Einzige Bedingung für eine Teilnahme ist, dass die Filmemacher persönlich nach Oberhausen reisen müssen und ihren Film hier persönlich vorstellen (Reise- und Übernachtungskosten werden vom Festival nicht übernommen).

 

Für die Teilnahme am Open Screening ist außerdem eine Anmeldung per E-Mail erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Der Anmeldetermin wird per Mail bekannt gegeben. Die Programmplätze werden streng nach Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Pro Filmemacher darf nur ein Film angemeldet werden. Reisekosten werden nicht erstattet. Vorführformat ist DCP.

 

Das Open Screening findet an zwei Abenden während der Kurzfilmtage im Festivalkino Lichtburg Filmpalast statt.