Internationale Kurzfilmtage Oberhausen

Podium

© Kurzfilmtage / Daniel Gasenzer

© Kurzfilmtage / Daniel Gasenzer

Die Podiums-Reihe ergänzt Wettbewerbsdiskussionen, spontane Gespräche und Programmvorstellungen um ein Format, bei dem Wissenschaftler, Künstler, Kuratoren und Autoren über aktuelle Fragen rund um den Kurzfilm sprechen, ob ästhetisch, wirtschaftlich, politisch oder technologisch.


Kooperation unter Filmfestivals - der neue Schlüssel zum Erfolg

Fr, 4. Mai, 10:00 Uhr

Festival Space 

Freier Eintritt

 

Mittels strategischer Allianzen, haben zahlreiche Filmfestivals im Laufe der Zeit ihren Aktionsradius weit über ihre originäre Funktion einer Plattform zur Präsentation von (neuen) Filmwerken und Talenten ausgebaut. Internationale Gäste diskutieren, welche Möglichkeiten solche Kooperationen mit sich bringen und wie sich diese Strategien mit dem Streben nach Individualität und Wahrung der eigenen Identität vereinbaren lassen. 

 

Moderation: Tanja C. Krainhöfer

TeilnehmerInnen: Philippe Clivaz, Maike Mia Höhne & Søren Steen Poulsen

 

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Creative Europe Desk NRW statt.


Abschied vom Kino und die Folgen

Sa, 5. Mai, 10:00 Uhr

Festival Space 

Freier Eintritt

 

Dieses Podium geht der Frage nach, inwieweit die filmästhetischen und politischen Ziele und Strategien des unabhängigen Films Ende der 60er Jahre auch heute noch Wirksamkeit und Relevanz haben. Herausragende Akteure und internationale Gäste sprechen über die damaligen Perspektiven und deren Verwirklichung.

 

Moderation: Peter Hoffmann

TeilnehmerInnen: Klaus Wyborny, Lutz Mommartz, Xavier Gracía Bardón & Anja Ellenberger

 


after youtube - Musikvideo nach dem Internet  

So, 6. Mai, 10:00 Uhr

Festival Space 

Freier Eintritt
 

Die Einführung von Videoportalen und Social Media-Plattformen hat auch im Musikclip Spuren hinterlassen. Das Panel fragt nach den Konturen dieses Umbruchs: Wie verändert sich die Ästhetik der Clips? Und welche Verwendungsweisen rücken in den Vordergrund?

 

Moderation: Christian Höller

TeilnehmerInnen: Simon Reynolds & Marisa Olson


Ausstellen fürs Kino

Mo, 7. Mai, 10:00 Uhr

Festival Space 

Freier Eintritt
 

Wie können Ausstellungen in den sozialen Raum des Kinos hineinwirken? Verbindet sich der soziale Raum der gemeinsam erlebten Filmprojektion mit dem ergänzenden Raum der Einzel-Erfahrung mit den materiellen Objekten oder dominiert der Kunstraum mit dem Risiko der erfahrungslosen Verfügbarkeiten?

 

Moderation: Madeleine Bernstorff

TeilnehmerInnen: Fabienne Liptay, Tobias Hering, Pablo Martínez & Philipp Fleischmann


Weitere Informationen:

Diese 2006 eingeführte Diskussionsreihe