Internationale Kurzfilmtage Oberhausen

Menü / Int. Wettbewerb

Zahlen, Daten, Fakten

Gegründet 1954 und damit das älteste Kurzfilmfestival der Welt

 

Ältester Deutscher Kurzfilmwettbewerb

 

Erster Festival-Musikvideopreis der Welt: der MuVi (seit 1999)

 

Seit 1999 Medienpartnerschaften mit ARTE und 3sat

 

Durchschnittlich rund 7.000 Einreichungen aus beinahe 100 Ländern für die Wettbewerbe

 

Rund 500 Beiträge in über 100 Vorstellungen pro Festival

 

Rund 1.100 akkreditierte Fachbesucher aus aller Welt

 

Knapp 140 PressevertreterInnen akkreditiert; Berichterstattung in über 20 Ländern

 

Preissummen von insgesamt 42.000 €

 

Video Library mit ca. 6.000 Beiträgen

 

Weltweit einzigartiges Kurzfilmarchiv mit über 2.000 Titeln

 

Nicht-kommerzieller Kurzfilmverleih

 

Rund 40 eigene Publikationen zu Filmthemen neben dem Festivalkatalog

 

Seit 1960 akkreditiert bei der Fédération Internationale des Associations de Producteurs de Films (FIAPF)

 

Zusammenarbeit mit der Academy of Motion Picture Arts and Science

 

Gründungsmitglied der AG Kurzfilm e.V.

 

Ehrenpräsidenten:

Fernando Birri, Jerzy Bossak, John Grierson, Bert Haanstra, Hilmar Hoffmann