Internationale Kurzfilmtage Oberhausen

Internationale Kurzfilmtage Oberhausen

Das Programm vom 1. - 6. Mai 2019

Programm 2019

Internationaler Wettbewerb

52 deutsche Festivalpremieren aus 53 Ländern, ausgewählt aus 6292 Einreichungen konkurrieren hier miteinander. Wie immer werden die Filmemacher eingeladen, ihre Arbeit persönlich vorzustellen.

Internationaler Wettbewerb 1

Internationaler Wettbewerb 2

Internationaler Wettbewerb 3

Internationaler Wettbewerb 4

Internationaler Wettbewerb 5

Internationaler Wettbewerb 6

Internationaler Wettbewerb 7

Internationaler Wettbewerb 8

Internationaler Wettbewerb 9

Discussion IC 1

Discussion IC 2

Discussion IC 3

Discussion IC 4

Discussion IC 5

Discussion IC 6

Discussion IC 7

Discussion IC 8

Discussion IC 9

Deutscher Wettbewerb

24 deutsche Produktionen, überwiegend Uraufführungen und deutsche Erstaufführungen, werden hier gezeigt. Das Programm gilt als ein wichtiger "showcase" des deutschen Kurzfilms.

Deutscher Wettbewerb 1

Deutscher Wettbewerb 2

Deutscher Wettbewerb 3

Deutscher Wettbewerb 4

Diskussion Deutscher Wettbewerb 1

Diskussion Deutscher Wettbewerb 2

Diskussion Deutscher Wettbewerb 3

Diskussion Deutscher Wettbewerb 4

Deutscher Wettbewerb Extended 1

Deutscher Wettbewerb Extended 2

NRW Wettbewerb

Der NRW-Wettbewerb ist ein Schaufenster der aktuellen Produktionen aus Nordrhein-Westfalen, Heimat der Kurzfilmtage und einer der fruchtbarsten Filmproduktionsstandorte in Deutschland.

NRW Wettbewerb 1

NRW Wettbewerb 2

Repetition NRW Wettbewerb 1

Repetition NRW Wettbewerb 2

MuVi

Elf deutsche Clips konkurrieren wieder in diesem Jahr. Dabei spielt die Chartplatzierung nach wie vor keine Rolle sondern die kreative Explosivität und die Vielfalt der Formen und Techniken. Ergänzend dazu zeigen die Kurzfilmtage mit MuVi International ein Programm internationaler Clips.

MuVi 14+

MuVi Award

MuVi International

Kinder- und Jugendfilmwettbewerb

Das Kinder- und Jugendkino gehört zu den beliebtesten Sektionen der Kurzfilmtage und präsentiert in seinem 42. Jahr 42 Filme aus 25 Ländern.

Kinder- und Jugendfilmwettbewerb (3+)

Kinder- und Jugendfilmwettbewerb (6+)

Kinder- und Jugendfilmwettbewerb (8+)

Kinder- und Jugendfilmwettbewerb (10+)

Kinder- und Jugendfilmwettbewerb (12+)

Kinder- und Jugendfilmwettbewerb (14+)

Kinder- und Jugendfilmwettbewerb (16+)

One Minutes JR. Programm

Das Andere Sehen

Children's Cinema inclusive (6+)

Mal kurz Film

Archives

Vier internationale Archive präsentieren ihre Aktivitäten im Experimentalfilmbereich. Außerdem wieder dabei in diesem Jahr: reselected – Filmgeschichte als Kopiengeschichte mit Tobias Hering.

re-selected 1

re-selected 2

re-selected 3

Israel Film Archive

Národní filmový archiv

Walker Art Center

Conditional Cinema

Kuratiert von dem finnischen Filmemacher und Künstler Mika Taanila umfasst diese Sektion „live cinema“-Arbeiten, die das Bewegtbild als fließende Kunstform begreifen.

Conditional Cinema 1

Conditional Cinema 2

Conditional Cinema 3

Distributors' Screenings

12 internationale Verleiher, die auf Künstler- und Avantgardefilme spezialisiert sind, zeigen hier aktuelle internationale Künstlerfilme.

Argos

Circuit

Arsenal

Filmform

Av-arkki

Light Cone

CFMDC & Vtape

Video Data Bank

sixpackfilm

LUX

EYE

Labs

Labs ist die erste Plattform für Künstlerlabore, die aktuelle ästhetische und produktionstechnische Entwicklungen im analogen Film nutzen, um gegen die digitalen Dominanz standzuhalten.

Labs 1

Labs 2

Labs 3

Lectures

Die Lectures bieten Künstlern und Filmemachern – in diesem Jahr Esperanza Collado, Su Hui-Yu und Magda Tóthová – eine Plattform, in der sie neue Formen der Präsentation von bewegten Bildern erproben.

Lecture: Esperanza Collado

Lecture: Magda Tóthová

Lecture: Su Hui-Yu

Podium

Wissenschaftler, Künstler, Kuratoren und Autoren kommen zusammen, um über aktuelle Fragen rund um den Kurzfilm zu diskutieren, ob ästhetisch, wirtschaftlich, politisch oder technologisch.

Between marketing and art: the cinema of coming attractions

Video-on-Demand: New opportunities for filmmakers and festivals?

Rebooting the celluloid agenda?

Are film festivals the place for 360° and Virtual Reality?

Profile

Die Kurzfilmtage stellen auch in diesem Jahr vier Filmemacher und Künstler vor, die sich in herausragender Weise mit dem Kurzfilm beschäftigt haben: Alexander Sokurov, Kiri Dalena, Kayako Oki, Eva Stefani.

Eva Stefani 1

Eva Stefani 2

Kiri Dalena

Kayako Oki

Alexander Sokurov

Alexander Sokurov 1

Alexander Sokurov 2

Alexander Sokurov 3

Alexander Sokurov 4

Alexander Sokurov 5

Alexander Sokurov 6

Thema

Die Kuratoren Cassie Blake und Mark Toscano vom Filmarchiv der Academy of Motion Picture Arts and Sciences haben acht Programme mit Dutzenden von Kunstlerfilmen und fast 100 Trailern von den 1920er Jahren bis heute zusammengestellt.

Einführungs Thema

Thema 1

Thema 2

Thema 3

Thema 4

Thema 5

Thema 6

Thema 7

Thema 8

Andere Filmprogramme

Viele Filmprogramme, die nicht zu bestimmten Sektionen gehören, finden hier ihren Platz – so zum Beispiel das in diesem Jahr von Rainer Knepperges kuratierte Programm NRW persönlich ebenso wie Programme ausgewählter europäischer Kurzfilmagenturen.

AG Kurzfilm

Agencia - Portuguese Short Film Agency

BFMAF (Berwick Film and Media Arts Festival)

Go Short (International Short Film Festival Nijmegen)

Lithuanian Short Film Agency

Pro Short

VIS (Vienna Shorts Festival)

Short Matters! 1

Short Matters! 2

Short Matters! 3

Open Screening 1

Open Screening 2

ImageMovement

Memory Traces

NRW in Person

Filmgeflacker Retro

EU and Me

Expanded

The One Minutes' Special

Festival Highlights

Kinemathek im Ruhrgebiet

Filmgeflacker

Award Winners

Best of 2018

Oberhausen Selection

A Different Perspective: curated by refugees

Andere Programme

Zum Festival gehören natürlich auch Eröffnung und Preisverleihung und vor allem der gemeinsame Ausklang der Abende in der Festivalbar. In diesem Jahr starten wir mit der Opening-Night am Donnerstag, tanzen mit Anna Ott ins Wochenende, feiern mit Eric D. Clark dasselbige am Samstag und beenden unsere Festival Bar mit der legendären Filmmakers Night am Sonntag.

Opening

Festival Bar

Thursday, 2 May

23.00 h La Scala
Aglaia Konrad, split-screen, 2016
23.30 h Abstract Night
YES (Mülheim/Ruhr, Münster, Oberhausen)
AV-Performance, 2D.con (Oberhausen), DJ Set

Friday, 3 May

23.00 h To Live is to Tremble
Gunilla Sköld Feiler & Dror Feiler, 2017
23.30 h Ana Ott Label Night
PPaulus (Straßburg/Arnheim), Live Set TAUCHEN II (Mülheim a.d. Ruhr), DJ Set

Saturday, 4 May

23.00 h cinesexual
Ursula Mayer, 2-projection-single screen installation, 2013
23.30 h MuVi Night
Maximilian Maruo (Hotel Shanghai, Essen), DJ Set
Eric D. Clark (Berlin/Paris/Sacramento), DJ Set

Sunday, 5 May

23.00 h Aturquesada SoJin Chun, 2015
23.30 h Filmmakers’ Night

Monday, 6 May

22.00 h Abschlussparty
Guest: Die freie Strasse (Berlin), DJ Set

Award Ceremony

Abschlussparty

Mittwoch, 01. Mai
12.30 Youth Film Competition 14+
12.30 A Different Perspective: curated by refugees
14.30 Children's Film Competition 8+
14.30 Oberhausen Selection
17.00 Award Winners
17.00 Best of 2018
19.30 Opening
Donnerstag, 02. Mai
08.30 Children's Film Competition 8+
08.30 Children's Film Competition 6+
08.30 Youth Film Competition 12+
10.30 Youth Film Competition 16+
10.30 Children's Film Competition 3+
10.30 Introduction Theme
10.30 MuVi 14+
14.00 German Competition Extended 1
14.30 re-selected 1
14.30 International Competition 1
14.30 Agencia - Portuguese Short Film Agency
16.00 Discussion IC 1
17.00 Theme 1
17.00 Alexander Sokurov 1
17.00 ImageMovement
17.00 German Competition Extended 2
17.00 Lithuanian Short Film Agency
18.00 Alexander Sokurov
19.30 Conditional Cinema 1
19.30 International Competition 2
19.30 Argos
19.30 Pro Short
20.00 Filmgeflacker
21.00 Discussion IC 2
22.00 Theme 2
22.00 Alexander Sokurov 2
22.00 Circuit
22.00 AG Kurzfilm
23.00 Festival Bar
Freitag, 03. Mai
08.30 Children's Film Competition 10+
08.30 Youth Film Competition 14+
08.30 Children's Film Competition 8+
10.00 Between marketing and art: the cinema of coming attractions
10.30 Children's Film Competition 6+
10.30 Youth Film Competition 12+
12.30 Eva Stefani 1
12.30 International Competition 3
12.30 Arsenal
12.30 Go Short
14.00 Discussion IC 3
14.00 German Competition Extended 1
14.30 Theme 3
14.30 NRW Competition 1
14.30 Filmform
14.30 VIS (Vienna Shorts Festival)
17.00 re-selected 2
17.00 International Competition 4
17.00 German Competition Extended 2
17.00 NRW in Person
18.00 Short Matters! 1
18.00 Alexander Sokurov
18.30 Discussion IC 4
19.30 Kayako Oki
19.30 NRW Competition 2
19.30 Av-arkki
19.30 Filmgeflacker Retro
20.00 Memory Traces
22.00 Lecture: Magda Tóthová
22.00 MuVi International
22.00 BFMAF (Berwick Film and Media Arts Festival)
23.00 Festival Bar mit Expanded
Samstag, 04. Mai
10.00 Podium: Video-on-Demand
10.30 re-selected 3
10.30 Kiri Dalena
10.30 Children's Film Competition 10+
12.30 Das Andere Sehen
12.30 Walker Art Center
12.30 German Competition 1
12.30 Light Cone
14.00 German Competition 1
14.00 Discussion GC 1
14.30 Alexander Sokurov 3
14.30 International Competition 5
14.30 CFMDC/Vtape
14.30 Children's Film Competition 6+
16.00 Discussion IC 5
17.00 German Competition 2
17.00 Theme 4
17.00 Video Data Bank
17.00 German Competition Extended 2
17.00 Youth Film Competition 12+
18.00 Short Matters! 2
18.00 Alexander Sokurov
18.30 Discussion GC 2
19.30 International Competition 6
19.30 Kinemathek im Ruhrgebiet
19.30 Youth Film Competition 16+
19.30 Conditional Cinema 2
20.00 Repetition NRW Competition 1
21.00 Discussion IC 6
22.00 Lecture: Su Hui-Yu
22.00 MuVi Award
23.00 Festival Bar mit Expanded
Sonntag, 05. Mai
10.00 Rebooting the celluloid agenda?
10.30 Theme 5
10.30 Eva Stefani 2
10.30 Children's Film Competition 3+
12.00 EU and Me
12.30 The Best of The One Minutes Jr.
12.30 Israel Film Archive
12.30 German Competition 3
12.30 sixpackfilm
14.00 Discussion GC 3
14.00 Children's Cinema inclusive 6+
14.00 German Competition Extended 1
14.30 Conditional Cinema 3
14.30 International Competition 7
14.30 LUX
14.30 Youth Film Competition 14+
16.00 Discussion IC 7
16.00 The One Minutes' Special
17.00 Theme 6
17.00 German Competition 4
17.00 EYE
17.00 German Competition Extended 2
17.00 MuVi 14+
18.00 Short Matters! 3
18.00 Alexander Sokurov
18.30 Discussion GC 4
19.30 Národní filmový archiv
19.30 International Competition 8
19.30 Open Screening 1
19.30 Labs 1
20.00 Repetition NRW Competition 2
21.00 Discussion IC 8
22.00 Lecture: Esperanza Collado
22.00 Alexander Sokurov 4
22.00 Open Screening 2
23.00 Festival Bar mit Expanded
Montag, 06. Mai
08.30 Youth Film Competition 14+
08.30 Children's Film Competition 8+
10.00 Are film festivals the place for 360° and Virtual Reality?
10.30 Children's Film Competition 10+
10.30 Children's Film Competition 6+
12.00 Alexander Sokurov
12.30 Alexander Sokurov 5
12.30 Theme 7
14.30 Alexander Sokurov 6
14.30 International Competition 9
14.30 Repetition MuVi International
14.30 Labs 2
16.00 Discussion IC 9
17.00 Theme 8
17.00 Festival Highlights
17.00 Labs 3
19.30 Award Ceremony
22.00 Abschlussparty