Internationale Kurzfilmtage Oberhausen

Menü / Int. Wettbewerb

Kurzfilmtag 2017

(Noch mehr) Lieblingsfilme der Kurzfilmtage-Mitarbeiter

Die Kurzfilmtage beim Kurzfilmtag

 

Am kürzesten Tag des Jahres, nämlich am 21. Dezember, ist in ganz Deutschland wieder Kurzfilmtag. Ob Kinobetreiber oder Privatperson, jeder kann mitmachen und ein Kurzfilmprogramm zeigen, egal ob im Kino, Partykeller, Wohnzimmer oder Hinterhof. Da das Reglement auch schon Vorführungen am Vortag erlaubt, sind die Kurzfilmtage als einer der ersten Veranstalter am Mittwoch, 20. Dezember, um 20 Uhr im Oberhausener Walzenlagerkino dabei.

 

2016 stießen die Lieblingsfilme der Kurzfilmtage-Mitarbeiter auf begeisterten Zuspruch, und so hat das Festival-Team in diesem Jahr ein neues Lieblingsfilm-Programm zusammengestellt. Von ein paar der legendären ‚Weg zum Nachbarn“-Trailern aus den 1960er bis 80er Jahren über schräge Ereignisse in der Eckkneipe oder in der WG-Küche bis hin zu aktuellen Teilnehmern und Gewinnern des diesjährigen Festivals – es geht vor allem unterhaltsam zu. Jeder Film wird von seinem Paten oder seiner Patin persönlich vorgestellt, vorher gibt es für alle Punsch.

 

Im Nahen Osten markiert das Datum übrigens die längste Nacht des Jahres, die ebenfalls als Familienfest gefeiert wird. In Kooperation mit dem Flüchtlingscafé Oberhausen spiegelt das Programm auch diesen Aspekt des Datums.

 

Kurzfilme aus Oberhausen laufen am 21. Dezember außerdem in Berlin, Chemnitz, Erfurt, Esslingen, Hamburg, Reutlingen, Trier und vielen anderen deutschen Städten.

 

Aktuelle Informationen zum Kurzfilmtag:

kurzfilmtag.com

 

Oberhausen, 7. Dezember 2017

 

Pressekontakt: Sabine Niewalda, T +49 (0)208 825-3073, niewalda@kurzfilmtage.de