Internationale Kurzfilmtage Oberhausen

Der
Andere
Blick

Geflüchtete kuratieren

 

Einen anderen und interessanten Blick auf die aktuellen Wettbewerbsbeiträge zeigen Geflüchtete, die als Gruppe ein gemeinsames Filmprogramm kuratieren. Fünf bis zehn TeilnehmerInnen sichten eine Auswahl und präsentieren anschließend ihre Favoriten dem Festivalpublikum. Die Auseinandersetzung mit dem Programm bietet ihnen Gelegenheit, sich mit Kultur im Allgemeinen und dem Deutschlandbild im Besonderen auseinanderzusetzen.

 

Diskutiert wird auf Deutsch, damit die Geflüchteten beim weiteren Erlernen der Sprache unterstützt werden. Das bessere Sprachverständnis, die eigenständige Arbeit, der Kontakt zu den Festivalbesuchern und die abschließende Präsentation der ausgewählten Filme stärken das Selbstbewusstsein und die gesellschaftliche Integration der Geflüchteten.

 

Der andere Blick entstand 2018 in Zusammenarbeit mit dem Sprachcafé im Zentrum Altenberg. Für die 2019 ist eine Ausweitung der Kooperation auf das Integrationscafé mit der terre des hommes-Gruppe in Oberhausen geplant.

 

Kontakt: E-Mail

© Kurzfilmtage / Daniel Gasenzer

Der andere Blick 2018: PDF Filmliste