20.03.2022

Max de Haas

Maskerage

Weniger bekannt über unser Festival ist die Tatsache, dass es im Jahr 1957 schlicht nicht stattgefunden hat. Daher setzen wir unsere Reise durch die Festivaljahre nun mit einem Beitrag von 1958 fort: Max de Haas’ MASKERAGE. Der Film wurde im Reichsmuseum für Völkerkunde in Leiden gedreht und zeigt die dort vorhandene, breit gefächerte Sammlung an Masken aus kolonisierten Kulturen. Mithilfe von Beleuchtung und Ton erscheinen die Masken als Horrorobjekte - eine nicht mehr zeitgemäße, kulturell unsensible Präsentation von Kunst aus entfernten Gebieten. Nichtsdestotrotz liefert der Film ein Negativbeispiel in Bezug auf die aktuelle Debatte zur Restitution von Kulturgütern.

Kommentar schreiben

Related Videos

Visite A Picasso

Visite A Picasso
Paul Haesaerts, Englisch

The Rival World

The Rival World
Bert Haanstra, Englisch

Canada's Atom Goes To Work

Canada's Atom Goes To Work
Roger Blais, Englisch