Seeing in the Dark

Seeing in the Dark
TitelSeeing in the Dark
Englischer TitelSeeing in the Dark
RegieTaiki Sakpisit
Musik
LandThailand, Südkorea
Jahr2021
FarbeFarbe, Schwarzweiß
GenreExperimentalfilm
Länge00:29:00
Festivaljahr2022
WettbewerbeInternationaler Wettbewerb
Online VerleihNein
On-Site VerleihNein

Im Zuge der thailändischen Proteste 2020–2021 führte die diktatorische Regierung einen militärischen Informationskrieg und beschimpfte die Anführer der Proteste als Kommunisten – eine ähnliche Propaganda, wie sie in den 60er- und 70er-Jahren gegen die Studentenaktivisten eingesetzt wurde. Der Film ist eine Meditation über die Überbleibsel kommunistischer Stätten, das Vermächtnis des Kalten Krieges und die verfallene Festung, die während des Zweiten Weltkriegs einmal das Finanzministerium war.