Internationale Kurzfilmtage Oberhausen

Internationale Kurzfilmtage Oberhausen

Programm 2018

Internationaler Wettbewerb

53 Festivalpremieren aus 33 Ländern, ausgewählt aus über 5920 Einreichungen konkurrieren hier miteinander. Wie immer werden die FilmemacherInnen eingeladen, ihre Arbeit persönlich vorzustellen.

Internationaler Wettbewerb 1

Internationaler Wettbewerb 2

Internationaler Wettbewerb 3

Internationaler Wettbewerb 4

Internationaler Wettbewerb 5

Internationaler Wettbewerb 6

Internationaler Wettbewerb 7

Internationaler Wettbewerb 8

Internationaler Wettbewerb Diskussionen

  • Discussion IC 1, Friday, May 4, 16:00, Festival Space
  • Discussion IC 2, Friday, May 4, 21:30, Festival Space
  • Discussion IC 3, Saturday, May 5, 16:00, Festival Space
  • Discussion IC 4, Saturday, May 5, 21:30, Festival Space
  • Discussion IC 5, Sunday, May 6, 16:00, Festival Space
  • Discussion IC 6, Sunday, May 6, 21:30, Festival Space
  • Discussion IC 7, Monday, May 7, 12:00, Festival Space
  • Discussion IC 8, Monday, May 7, 14:00, Festival Space

Deutscher Wettbewerb

23 deutsche Produktionen, überwiegend Uraufführungen und deutsche Erstaufführungen, werden hier gezeigt. Das Programm gilt als ein wichtiger "showcase" des deutschen Kurzfilms.

Deutscher Wettbewerb 1

Deutscher Wettbewerb 2

Deutscher Wettbewerb 3

Deutscher Wettbewerb 4

Deutscher Wettbewerb Diskussionen

  • Discussion GC 1, Saturday, May 5, 14:00, Festival Space
  • Discussion GC 2, Saturday, May 5, 19:30, Festival Space
  • Discussion GC 3, Sunday, May 6, 14:00, Festival Space
  • Discussion GC 4, Sunday, May 6, 19:30, Festival Space

NRW Wettbewerb

Der NRW-Wettbewerb ist ein Schaufenster der aktuellen Produktionen aus Nordrhein-Westfalen, Heimat der Kurzfilmtage und einer der fruchtbarsten Filmproduktionsstandorte in Deutschland.

NRW Wettbewerb 1

NRW Wettbewerb 2

Repetition NRW Wettbewerb 1

Repetition NRW Wettbewerb 2

MuVi

Elf deutsche Clips konkurrieren im Jubiläumsjahr um den 20. MuVi-Preis. Dabei spielt die Chartplatzierung nach wie vor keine Rolle sondern die kreative Explosivität und die Vielfalt der Formen und Techniken. Ergänzend dazu zeigen die Kurzfilmtage mit MuVi International ein Programm internationaler Clips.

MuVi 14+

MuVi Award

MuVi International

Kinder- und Jugendfilmwettbewerb

Das Kinder- und Jugendkino gehört zu den beliebtesten Sektionen der Kurzfilmtage und präsentiert in diesem Jahr 37 Filme und Videos aus 21 Ländern.

Kinder- und Jugendfilmwettbewerb (3+)

Kinder- und Jugendfilmwettbewerb (6+)

Kinder- und Jugendfilmwettbewerb (8+)

Kinder- und Jugendfilmwettbewerb (10+)

Kinder- und Jugendfilmwettbewerb (12+)

Kinder- und Jugendfilmwettbewerb (14+)

Kinder- und Jugendfilmwettbewerb (16+)

Children's Cinema inclusive (10+)

Das Andere Sehen

Archives

Vier internationale Archive präsentieren ihre Aktivitäten im Experimentalfilmbereich. Außerdem neu in diesem Jahr: reselected – Filmgeschichte als Kopiengeschichte mit Tobias Hering.

re-selected 1

re-selected 2

Slovenský filmový ústav

Luxembourg

ACC Film and Video Archive

Filmoteca de Catalunya

Conditional Cinema

Kuratiert von dem finnischen Filmemacher und Künstler Mika Taanila umfasst diese neue Sektion „live cinema“-Arbeiten, die das Bewegtbild als fließende Kunstform begreifen.

Artist Talk Conditional Cinema

Conditional Cinema 1

Conditional Cinema 2

Conditional Cinema 3

Distributors' Screenings

13 internationale Verleiher, die auf Künstler- und Avantgardefilme spezialisiert sind, zeigen hier aktuelle internationale Künstlerfilme.

LUX

AV-Arkki

  • Friday, May 4, 22:00, Lichtburg Filmpalast Star

Argos

Circuit

sixpackfilm

Filmform

CFMDC & Vtape

LIMA

Video Data Bank

Arsenal

Light Cone

Image Movement

Labs

Labs ist die erste Plattform für Künstlerlabore, die aktuelle ästhetische und produktionstechnische Entwicklungen im analogen Film nutzen, um gegen die digitalen Dominanz standzuhalten.

Labs 1

Labs 2

Labs 3

Lectures

Die Lectures bieten Künstlern und Filmemachern – in diesem Jahr Marisa Olson, Roee Rosen und Liam Young – eine Plattform, in der sie neue Formen der Präsentation von bewegten Bildern erproben.

Lecture Marisa Olson

Lecture Liam Young

Lecture Roee Rosen

Podium

Wissenschaftler, Künstler, Kuratoren und Autoren kommen zusammen, um über aktuelle Fragen rund um den Kurzfilm zu diskutieren, ob ästhetisch, wirtschaftlich, politisch oder technologisch.

Podium 1

Podium 2

Podium 3

Podium 4

Profile

Die Kurzfilmtage stellen auch in diesem Jahr vier FilmemacherInnen und KünstlerInnen vor, die sich in herausragender Weise mit dem Kurzfilm beschäftigt haben: Louise Botkay, Eva Könnemann, Salome Lamas, Mona Vătămanu/Florin Tudor.

Salomé Lamas 1

Salomé Lamas 2

Louise Botkay 1

Louise Botkay 2

M. Vătămanu/F. Tudor 1

M. Vătămanu/F. Tudor 2

Eva Könnemann 1

Eva Könnemann 2

Thema

Die Geburtsstunde des „Anderen Kinos“: Ein Überblick über den ästhetischen und politischen Umbruch Ende der 1960er Jahre, der den künstlerischen Film bis heute prägt.

Einführung Thema

Thema 1

Thema 2

Thema 3

Thema 4

Thema 5

Thema 6

Thema 7

Thema 8

Dialogues 1 – Frauen und Film

Gespräche zu „Abschied vom Kino“
Moderation: Sophia Gräfe, Kultur- und Medienwissenschaftlerin (Berlin)


Dialogues 2 – Den Kanon zerschlagen

Gespräche zu „Abschied vom Kino“
Moderation: Sophia Gräfe, Kultur- und Medienwissenschaftlerin (Berlin)


Dialogues 3 – Seitenweise Film

Gespräche zu „Abschied vom Kino“
Moderation: Sophia Gräfe, Kultur- und Medienwissenschaftlerin (Berlin)


Zweileinwandkino

Andere Filmprogramme

Viele Filmprogramme, die nicht zu bestimmten Sektionen gehören, finden hier ihren Platz – von Filmen aus Grönland über Einminüter bis zu historischen Ruhrgebietsfilmen.

Preisträger

The One Minutes' Special

Short Matters! 1

Short Matters! 2

Short Matters! 3

Filmgeflacker

Greenland Now!

Strangers on a Train

Open Screening 1

Open Screening 2

Kinemathek im Ruhrgebiet

Oberhausen Auswahl

Der andere Blick: Geflüchtete kuratieren

Festival Highlights

  • Tuesday, May 8, 18:00, Lichtburg Filmpalast Gloria

Andere Programme

Zum Festival gehören natürlich auch Eröffnung und Preisverleihung und vor allem der gemeinsame Ausklang der Abende in der Festivalbar.

Eröffnung

Festival Bar

Friday, May 4, 22.00

Ana Ott Label Night (Mülheim/Ruhr)
Gäste Guests: Phil Struck (DJ) & Steffen Roth (Live Act)

Saturday, May 5, 22:00

Film-makers’ Night
Film-makers as DJs

Sunday, May 6, 22:00

DJ CaterKarlos (Essen)
DJ Hell (Berlin)

Monday, May 7, 22:00

DJ Thorsten PopMissile (Duisburg)

Preisverleihung

Donnerstag, 03. Mai
08.30 Children's Film Competition 8+
08.30 Youth Film Competition 12+
10.30 Children's Film Competition 6+
10.30 Children's Film Competition 10+
10.30 Youth Film Competition 14+
14.30 Introduction Theme
16.00 Theme 1
18.00 Salomé Lamas 1
18.00 Award Winners
19.30 Opening
Freitag, 04. Mai
08.30 Children's Film Competition 8+
08.30 Children's Film Competition 6+
08.30 Children's Film Competition 10+
10.00 Podium 1
10.30 Children's Film Competition 3+
10.30 MuVi 14+
10.30 Youth Film Competition 16+
12.30 Salomé Lamas 2
12.30 Theme 2
14.30 Dialogues 1
14.30 International Competition 1
14.30 re-selected 1
16.00 Discussion IC 1
16.00 Zweileindwandkino
18.00 NRW Competition 1
18.00 re-selected 2
18.00 The One Minutes' Special
18.00 Short Matters! 1
20.00 International Competition 2
20.00 Conditional Cinema 1
20.00 LUX
20.00 Filmgeflacker
21.30 Discussion IC 2
22.00 Festival Bar
22.00 NRW Competition 2
22.00 Lecture Marisa Olson
22.00 AV-arkki
Samstag, 05. Mai
10.00 Podium 2
10.30 Louise Botkay 1
10.30 Children's Film Competition 10+
10.30 Argos
12.30 German Competition 1
12.30 M. Vătămanu/F. Tudor 1
12.30 Children's Film Competition 8+
12.30 Circuit
14.00 Discussion GC 1
14.30 International Competition 3
14.30 Theme 3
14.30 Children's Film Competition 6+
14.30 sixpackfilm
16.00 Discussion IC 3
17.00 Conditional Cinema 2
18.00 Dialogues 2
18.00 German Competition 2
18.00 Louise Botkay 2
18.00 Youth Film Competition 14+
18.00 Greenland Now!
19.30 Discussion GC 2
20.00 International Competition 4
20.00 Theme 4
20.00 Youth Film Competition 16+
20.00 Filmforum
20.00 Repetition NRW Competition 1
21.30 Discussion IC 4
22.00 Festival Bar
22.00 MuVi Award
22.00 Lecture Roee Rosen
22.00 CFMDC & Vtape
Sonntag, 06. Mai
10.00 Podium 3
10.30 Theme 5
10.30 M. Vătămanu/F. Tudor 2
10.30 Children's Film Competition 3+
12.30 Artist Talk Conditional Cinema
12.30 German Competition 3
12.30 Slovenský filmový ústav
12.30 Youth Film Competition 12+
12.30 LIMA
14.00 Discussion GC 3
14.30 International Competition 5
14.30 Theme 6
14.30 MuVi 14+
14.30 Video Data Bank
14.30 Children's Cinema inclusive (10+)
16.00 Discussion IC 5
17.30 Strangers on a Train
18.00 Dialogues 3
18.00 German Competition 4
18.00 Conditional Cinema 3
18.00 Open Screening 1
18.00 Arsenal
18.00 Short Matters! 2
19.30 Discussion GC 4
20.00 International Competition 6
20.00 Luxembourg
20.00 Labs 1
20.00 Open Screening 2
20.00 Repetition NRW Competition 2
21.30 Discussion IC 6
22.00 Festival Bar
22.00 MuVi International
22.00 Lecture Liam Young
22.00 Light Cone
Montag, 07. Mai
08.30 Children's Film Competition 10+
08.30 Youth Film Competition 14+
08.30 Youth Film Competition 16+
10.00 Podium 4
10.30 International Competition 7
10.30 Children's Film Competition 6+
10.30 Labs 2
12.00 Discussion IC 7
12.30 International Competition 8
12.30 Theme 7
12.30 Image Movement
14.00 Discussion IC 8
14.30 Eva Könnemann 1
14.30 ACC Film and Video Archive
14.30 Labs 3
16.30 Theme 8
16.30 Eva Könnemann 2
17.30 Short Matters! 3
18.00 Filmoteca de Catalunya
18.00 Kinemathek im Ruhrgebiet
19.30 Award Ceremony
22.00 Festival Bar
Dienstag, 08. Mai
08.30 Youth Film Competition 12+
08.30 Das Andere Sehen
10.30 Children's Film Competition 6+
10.30 Children's Film Competition 8+
14.30 Oberhausen Selection
16.00 A Different Perspective: curated by refugees
18.00 Festival Highlights

Die Kurzfilmtage in den sozialen Netzwerken